Strassenwärter/in

Art der Ausbildung
Duale Ausbildung
Ausbildungsberuf:
Strassenwärter/in
Beginn der Ausbildung:
Sonntag, 01.08.2021
Dauer der Ausbildung in Jahren:
3,0

Angebotsbeschreibung:

Welche Tätigkeit erwartet dich zum Beispiel:

Praxis
Die Hauptaufgabe der Straßenwärter*innen ist die Kontrolle der Verkehrswege auf Schäden und deren Beseitigung. Sie warten Straßen, Wege und Plätze und halten sie instand. Somit sorgen sie für die Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit. Sie sichern zum Beispiel Baustellen oder Unfallstellen ab und stellen Verkehrsschilder auf. Die Wartung und Reparatur der Verkehrschilder gehört ebenfalls zu den Tätigkeiten der Straßenwärter*innen. Außerdem beseitigen sie Verschmutzungen, reparieren Fahrbahndecken und pflegen Straßenbegleitgrün und Grünflächen, wie zum Beispiel Verkehrsinseln und städtische Spielplätze. Eine weitere Aufgabe ist der Räum- und Streudienst im Winter. Zusätzlich reinigen und warten Straßenwärter*innen die Entwässerungseinrichtungen.

Theorie
Die schulische Ausbildung findet am Wilhelm-Emmanuel-von-Ketteler-Berufskolleg in Münster statt. Der Unterricht erfolgt an ein bis zwei Tagen in der Woche. Die Lernfelder sind beispielsweise verkehrs- und wegerechtliche Bestimmungen, Instandhalten von Pflasterflächen, Herstellen eines Bauteils aus Stahlbeton, Mauern eines Baukörpers, Instandhalten von Bauteilen aus Holz und Metall oder das Planen einer Straße.

In der Ausbildung finden außerdem überbetriebliche Lehrgänge in Hamm und Warendorf statt. Zur Ausbildung gehört auch das Führen von Kraftfahrzeugen und Maschinen; hierzu wird in der Ausbildung die Fahrerlaubnis C/CE erworben.

Was wir dir bieten:

Wir bieten dir eine qualifizierte und praxisorientierte Ausbildung, die dir eine gute Grundlage für deine berufliche Zukunft bietet.
Du kannst bereits während der Ausbildung eigenständige Ergebnisse erzielen und Verantwortung übernehmen.
Die Stadt Recklinghausen bietet dir außerdem einen krisenfesten Arbeitsplatz, der dir es dir ermöglicht Beruf und Freizeit gut miteinander zu kombinieren.

 

Anforderungsprofil:

Was wir uns von dir wünschen:

Für die Ausbildung als Straßenwärter*in ist Beobachtungsgenauigkeit, handwerkliches Geschick und der Umgang mit Werkzeugen von besonderer Bedeutung. Technisches Verständnis, mathematische Kenntnisse und räumliches Denkvermögen sollte vorhanden sein. Außerdem solltest du teamfähig sein.

Erwünschter Bildungsabschluss:
Hauptschulabschluss

Standort der Ausbildung:

Arbeitsort & Informationen zur Arbeitszeit:
Beckbruchweg 33
45659 Recklinghausen
Deutschland

Zusatzinformationen:

Freiwillige Angaben:

Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis spätestens zum 07. September 2020 online über unser Bewerbungsportal https://interamt.de/koop/app/stelle?id=609499

Bewerber*innen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, müssen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten der Bewerbung beifügen.

Mit der Eingabe der Bewerbung erklärst du dich damit gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden und zum Zwecke des Auswahlverfahrens an das geva-institut weitergeleitet werden. Beachte hierzu die Hinweise zum Umgang mit personenbezogenen Daten auf der Homepage der Stadt Recklinghausen www.recklinghausen.de/Datenschutz/Hinweise

Ausbildungsvergütung:
1.305,68€
1.305,68€
1.305,68€
Bevor du dich auf einen Ausbildungsplatz bewerben kannst musst du dich registrieren und einen Lebenslauf erstellen. Klicke hier um dich jetzt zu registrieren.

STADT RECKLINGHAUSEN

Kammerzugehörigkeit: 
Industrie- und Handelskammer (IHK)